Drive: DVD-Start mit Ryan Gosling - Gangster und Gutmensch

Drive: DVD-Start mit Ryan Gosling

Gangster und Gutmensch

© Universum Home Entertainment

Tagsüber arbeitet der namenslose Stuntman (Ryan Gosling) als Fahrer für Hollywoods Filmproduktionen. Seine Arbeit dort ist reine Routine. Nachts hingegen ist das Leben des Einzelgängers ein komplett anderes: Als Fahrer von Fluchtfahrzeugen unterstützt er bewaffnete Einbrüche.

Das geht solange seinen normalen Gang, bis der coole Driver seine neue Nachbarin Irene (Carey Mulligan, "Wall Street – Geld schläft nicht") kennenlernt – und sich in die alleinerziehende Mutter verguckt. Als Irenes Ehemann Standard (Oscar Issac, "Der Mann, der niemals lebte") aus dem Knast entlassen wird, gerät Driver in die Bredouille. Er lässt sich von Irenes Ehemann zu einem vermeintlich todsicheren Ding überreden: Mit dem erbeuteten Geld will Standard seine Schulden abbezahlen und Irene eine gesicherte Zukunft bieten. Driver stimmt zu, obwohl er bei Gelingen Irene wohl für immer verliert. Doch alles geht schief. Die Jagd auf Driver und Irene ist eröffnet – wenn es ihm nicht sofort gelingt, den Spieß umzudrehen...

Held des Film ist zweifelsfrei Superstar Ryan Gosling ("Crazy, Stupid, Love", "Blue Valentine"), der dem stillen und unnahbaren Driver mit Bravour verkörpert. Besonders erwähnenswert dabei die Tatsache, dass Gosling den Driver mit einer konstanten Mimik als ruhigen, besonnen Einzelgänger und zugleich rigorosen Gewaltbereiten Gangster offenbart. Diese charakterliche Ambivalenz ist für den Zuschauer mehr als überraschend.

Der dänische Regisseur Nicolas Winding Refn hat mit "Drive" einen der lässigsten Großstadtthriller der letzten Jahre inszeniert. In der Tradition des ultraprofessionellen Genrekinos der Achtzigerjahre, aber absolut modern und auf der Höhe der Zeit, erzählt Refn die extrem ruhige und zugleich packende Geschichte eines Einzelgängers. Eines Einzelgängers, der seine coole Fassade teilweise aufgibt, um das Leben einer Frau zu retten, die er liebt, wohl auch weil er in ihr ein anderes, ein normales Leben sieht, dass er mit ihr und ihrem Sohn gerne verbringen würde.  

Neben dieser emotional aufgeladenen Geschichte überzeugt "Drive" mit unvergesslichen Bildern und sensationeller Kameraführung. Für seine hervorragende Regie wurde Refn ("Bronson", "Walhalla Rising") mit diversen Preisen ausgezeichnet, darunter der Regiepreis der Internationalen Filmfestspiele Cannes.  Der Film insgesamt war auch für vier BAFTA-Awards nominiert – ein weiteres Qualitätsmerkmal.

Bonusmaterial:
-    Trailer
-    Making of
-    Interviews mit Cast & Crew
-    B-Roll
-    Featurettes

Verkaufsstart:  Ab 29. Juni 2012 im Handel

"Drive"; Genre: Thriller/Action; Regie: Nicolas Winding Refn; Cast: Ryan Gosling, Carey Mulligan, Bryan Cranston, Ron Perlman, Oscar Isaac;  USA, 2011; Laufzeit: DVD ca. 96 Minuten, Blu-ray ca. 100 Minuten; FSK: Freigegeben ab 18 Jahren.

Eine weitere Meinung zu "Drive" bietet TV-snoop.de

Partner
Die-Besten-Horrorfilme

Die-Besten-Horrorfilme

Die Filmseite für Horror, Thriller, Fantasy & SciFi mit ausführlichen Filmrezensionen, Forum und kostenlosem Marktplatz.


Weitere Artikel unserer Partner:



 
Auf DVD und Blu-ray: The Master - Des Widerspenstigen Zähmung

Auf DVD und Blu-ray: The Master

Des Widerspenstigen Zähmung

In Paul Thomas Andersons "The Master" liefern sich Philip Seymour Hoffman und Joaquin Phoenix ein brillantes Duell.

Immer Ärger mit 40 auf DVD - Family Portait

Immer Ärger mit 40 auf DVD

Family Portait

In der Komödie "Immer Ärger mit 40" porträtiert Judd Apatow eine Familie, die an alltäglichen Konflikten zu zerbrechen droht.


 
Keine News in dieser Ansicht.

weitere Portale der MEDIA GROUP ONE Digital GmbH:
just2guide | sozene | dine&fine | places@home | finanzhorizonte | motoRleben | its4families | bestofgamers | schönetierwelt | stars&vips